KT Konzepte integrieren

Auf dem Weg zum Akupressur-Therapie-Experten nutzt du die Gestaltungsprinzipien der KomplementärTherapie und integrierst diese in deine Behandlung. Allgemeine Elemente der TCM-Diagnose (diff. Anamnese, Akupunktpalpation, Zungen-, Pulsdiagnose) ergänzen deine Befundaufnahme nach den KT-Prinzipien. Daraus leitest du deinen Therapie- und Behandlungsplan ab. In der Behandlung wirst du dir der verschiedenen KT-Prozessphasen bewusst. Nebst dem Kennenlernen von wichtigen TCM-Disharmoniemustern bilden zusätzliche Akupressurpunkte und Behandlungstechniken in Theorie und Praxis den Schwerpunkt dieses Kurses.

Lernziele

Du bist fähig:

  • alle Akupressur- und Tuina-Griffe korrekt auszuführen.
  • eine selbständige Fallaufnahme durchzuführen.
  • die Befunderhebungsmöglichkeiten angemessen einzusetzen.
  • alle Meridiansysteme, inkl. 8 ausserordentliche Meridiane, die inneren und äusseren Verläufe, inkl. 165 Akupunkte anzuwenden.
  • Patientinnen ressourcen- und prozessorientiert zu begleiten.
  • die Gestaltungsprinzipien der KT in die Behandlung zu integrieren.

Voraussetzung

  • Chin1, Chin 2

März 2023