Transfer in die Praxis

In der zweiten Stufe liegt der Fokus auf folgenden Themen:

  • Einfachere Anamnese und Fallaufnahme.
  • Basierend darauf stufengerechte Therapiekonzepte entwickeln und die Behandlungen selbständig durchführen.
  • Bewusstwerdung und Erarbeitung von methodenspezifischen und komplementärtherarpeutischen Kompetenzen für den therapeutischen Beruf.

54 Behandlungen selbständig durchführen (Fokus einfache und mittlere Komplexität, mindestens 6 KlientInnen):

  • Selbständige Fallaufnahme, Anamnese/Befund
  • Vernetzung und Integration von Methoden- und KT-Kompetenzen in Therapiekonzept und therapeutischem Prozessverlauf.
  • Behandlungen und Reflexionen dokumentieren
  • Feedback von Mentorin zu dokumentierten/reflektierten Behandlungen
  • Ausgewählte Fallpräsentation am Übungsabend

2 Behandlungen hospitieren.

2 Behandlungen mentoriert selbständig durchführen.

4 Supervisionen Abschlussgespräch.

Lernziele

Du bist fähig:

  • die Anamnese/Befunderhebung (inkl. Beschwerdebild, Hintergründe, psychosoziale Situation, Ressourcen), stufengerecht zu erarbeiten.
  • die Patientenkartei mit Hilfe vom «Fallaufnahmeformular basic» zu führen
  • deine Klienteninnen in den verschiedenen therapeutischen Phasen zu begleiten, in Übereinstimmung mit den Grundlagen und den Kernkompetenzen KT. Eigene Behandlungen zu reflektieren.

Voraussetzung

  • Abgeschlossenes Praktikum Stufe 1
  • Chin 2 gestartet oder
  • Reflexzonentherapie Professional 1 gestartet

September 2022