Transfer in die Praxis

In der zweiten Stufe liegt der Fokus auf folgenden Themen:

  • Einfachere Anamnese und Fallaufnahme.
  • Basierend darauf stufengerechte Therapiekonzepte entwickeln und die Behandlungen selbständig durchführen.
  • Bewusstwerdung und Erarbeitung von methodenspezifischen und komplementärtherarpeutischen Kompetenzen für den therapeutischen Beruf.

54 Behandlungen selbständig durchführen (Fokus einfache und mittlere Komplexität, mindestens 6 KlientInnen):

  • Selbständige Fallaufnahme, Anamnese/Befund
  • Vernetzung und Integration von Methoden- und KT-Kompetenzen in Therapiekonzept und therapeutischem Prozessverlauf.
  • Behandlungen und Reflexionen dokumentieren
  • Feedback von Mentorin zu dokumentierten/reflektierten Behandlungen
  • Ausgewählte Fallpräsentation am Übungsabend

2 Behandlungen hospitieren.

2 Behandlungen mentoriert selbständig durchführen.

4 Supervisionen Abschlussgespräch.

Lernziele

Du bist fähig:

  • die Anamnese/Befunderhebung (inkl. Beschwerdebild, Hintergründe, psychosoziale Situation, Ressourcen), stufengerecht zu erarbeiten.
  • die Patientenkartei mit Hilfe vom «Fallaufnahmeformular basic» zu führen
  • deine Klienteninnen in den verschiedenen therapeutischen Phasen zu begleiten, in Übereinstimmung mit den Grundlagen und den Kernkompetenzen KT. Eigene Behandlungen zu reflektieren.

Voraussetzung

  • Abgeschlossenes Praktikum Stufe 1
  • Chin 2 gestartet oder
  • Reflexzonentherapie Professional 1 gestartet

Januar 2023

September 2023

Jetzt das neue Kursprogramm bestellen

Wir senden dir gerne unser aktuelles Kursprogramm unverbindlich per Post zu, trage dazu deine Daten hier in das Formular ein und erhalte das gedruckte Kursprogramm in den nächsten Tagen.

Kostenlos bestellen

You have Successfully Subscribed!