Transfer in die Praxis

In der dritten Stufe geht es darum Menschen mit komplexeren Beschwerden zu behandeln:

  • Anamnese und Fallaufnahme nach Prinzipien der KT durchführen.
  • Darauf aufbauend selbständig Therapiekonzepte entwickeln und die Behandlungen durchführen.
  • Integration der KT-Grundlagen und der KT-Handlungskompetenzen durch alle Prozessphasen des methodenbasierten Therapieverlaufs.

53 Behandlungen selbständig durchführen (Fokus einfache und mittlere Komplexität, mindestens 6 KlientInnen):

  • Selbständige Fallaufnahme, Anamnese/Befund
  • Vernetzung und Integration von Methoden- und KT-Kompetenzen in Therapiekonzept und therapeutischem Prozessverlauf.
  • Behandlungen und Reflexionen dokumentieren
  • Feedback von Mentorin zu dokumentierten/reflektierten Behandlungen
  • Ausgewählte Fallpräsentation am Übungsabend

4 Behandlungen hospitieren.

3 Behandlungen mentoriert selbständig durchführen.

2 Supervisionen Abschlussgespräch.

Lernziele

Du bist fähig:

  • Fallaufnahmen, Befunderhebungen (Zunge, Puls, Gesicht, Ohr, etc.) zu vertiefen.
  • Ein nachvollziehbares Therapiekonzept sowie Behandlungen unter der komplementärtherapeutischen Identität zu planen und auszuführen.
  • Akupunkte/Griffe/Reflexzonen sorgfältig auszuwählen und passend zu behandeln.
  • Ergänzende Ernährungs- und Therapieberatung abzugeben, Beziehung und Prozesse zu gestalten sowie auszuwerten.
  • Anhand der KT-Kernkompetenzen zu reflektieren.

Voraussetzung

  • Abgeschlossenes Praktikum Stufe 2
  • Chin 3 gestartet oder
  • Reflexzonentherapie Professional 2 gestartet

März 2023